Schulleitung

Das Wort Leitung steckt auch im Wort Begleitung.

Lehrerinnen und Lehrer brauchen viele Eigenschaften: Musikalität, Sportlichkeit, Kreativität, Geduld, Ausdauer, Durchhaltevermögen, Phantasie, Neugierde, Mut, Zivilcourage, ein gutes Gespür für Wahrheit… aber vor allem sollten sie Menschen mögen. Das ist die Grundvoraussetzung für diesen Beruf. Früher wurde von Berufung gesprochen.

Ebenso verfügen unsere Schülerinnen und Schüler über die unterschiedlichsten Talente, Fähigkeiten und Kompetenzen.

Unsere Aufgabe ist es, die jungen Menschen in ihrer Lern-, Leistungs- und Sozialentwicklung zu leiten und zu begleiten.

Leiter und Lehrer verstehen sich als Team, das Wissen weitergibt und Werte vermittelt. Viktor Frankl sagt: „Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben.“ Wir wollen Vorbild sein.

 

Das eigene Bemühen um Toleranz soll den Schülerinnen und Schülern Vorbild für ein rücksichtsvolles Miteinander sein.

Das Vertrauen, das wir ihnen entgegenbringen, soll ihren Selbstwert stärken.

 

Die Schülerinnen und Schüler sollen unsere Schule angstfrei erleben, eigene Meinungen zulassen und auch aus den Fehlern lernen dürfen.

 

Durch Veranstaltungen, durch das Feiern von Festen in einer Atmosphäre von Offenheit und gegenseitiger Achtung fördern wir das Schulklima.

Dabei darf auch der Humor nicht zu kurz kommen. Denn dort, wo gelacht wird, fühlen wir uns wohl. Und wenn sich der Mensch wohl fühlt, ist er auch bereit zu lernen.

 

 

Renate Staltner, Schulleiterin